Gästebuch

die Spots auf Usedom

Loissin am Greifswalder Bodden

Foto: Olaf Giermann

Loissin am Greifswalder Bodden ist ein sehr schoener Spot.Die idealen Windrichtungen sind von W-NW-N .Durch den langen flach abfallenden Strand und dem schoenen grossen Stehrevier, kommen hier Anfannger und Aufsteiger schnell auf Ihre Kosten.Wir schulen immer oben am Auslaufkanal, da 1.sich dort der Stehbereich befindet und 2.im Sommer die Urlauber mehr in der Mitte des Strandes liegen.Somit koennen wir dort unbefangen schulen.

Karlshagen / Penemuende

Foto: Olaf Giermann

Der schoene lange Sandstrand und der Beach mit schoenen weissen Strandsand laden bei oestlichen & noerdlichen und sued oestlichen Bedingungen zum chillen&sonnen und vor allem zum kiten ein. Die beste Stelle zum Einstieg liegt etwa 2 ... 3km hinter Karlshagen Richtung Peenemuende. Dort kommt auf der linken Seite ein Parkplatz (bei dem man wirklich sofort einen Parkschein holen sollte), die Jungs dort sind ziemlich schnell mit dem Ticket zur Hand, der Zugang liegt dann ueber die Strasse rueber. Eventuell kann man auf dem Parkplatz mit dem Womo ueber Nacht stehen bleiben.

Zum Spot selbst ist zu sagen ,dass um so weiter man sich dem Strand links befindet, desto seichter und flacher gehts in die Ostsee hinein.Geteilt durch viele schoene und kleine Sandbaenke baut sich so gut wie keine Welle auf und ist deshalb ein optimales Schulungs Revier.Ich schaetze ,das an der breitesten Stelle man einen ungefaehrer Stehbereich von 150 Meter haben kann,was fuer Ostsee Verhaeltnisse traumhafte Bedingungen sind .Es befinden sich auch keine Buhnen oder sonstige Hindernisse in Strandnaehe.Fuer die Leute,die bereits sicher fahren koennen, bietet sich weiter draussen die optimale Welle. :-)

Stagniess am Achterwasser

Spotbeschreibung Achterwasser:
Stagniess & Ueckeritz bieten einen klassischen Flachwasserspot mit grossem Stehbereich. Der Stehbereich reicht etwa 200 m weit und erst dann wird das Wasser tiefer und eine maessige Windwelle kann sich aufbauen. Somit ist der Spot absolut Anfannger und schulungstauglich. Am besten funktioniert der Spot bei S - bis Nordwest, da dann der Wind nahezu ungebremst einfallen kann. Bei Westwind laesst sich entlang der Kueste die gesamte Laenge vom Achterwasser ausfahren. Nur bei oestlichen Winden habt Ihr in Ufernaehe Windabdeckung.

Galkow am Greifswalder Bodden

Galkow am Greifswalder Bodden ist ein sehr schoener Insider Spot ,den man erst einmal finden muss :-)Er ist vor allem bei den
westlichen und oestlichen Winden bei den Locals sehr beliebt.Es kann sein das auf der Insel Usedom an den Ostsee Spot`s
bei oestlichen Winden Flaute herrscht,dagegen in Galkow sehr schoener thermischer Wind ist.
Zum Spot selbst ist nicht sehr viel zu sagen "flach rein und weit raus".Ideal fuer alle Anfaenger - Aufsteiger und Profis.Auf der letzten
Sandbank bildet sich eine sehr schoene Duenungswelle und wird gerne bei jeglichen Aufsteigern genutzt,die das Hoehe fahren bereits
erlernt haben.

wir wuenschen euch viel Spass :-)

 

Usere Kitebeisterten aus der Saison 2010 <<< klick mich fuer die Bilder :-)